#PureExperience – Das denken Männer wirklich, wenn sie mit Frauen duschen

Duschen zu zweit ist feucht, fröhlich und richtig romantisch – oder etwa nicht? Wir haben uns mit der männlichen Schöpfung unterhalten und herausgekitzelt, was die Männer eigentlich wirklich denken, wenn sie sich mit ihren Mrs. Rights eine Nasszelle teilen! 

Erkennt ihr euch wieder?


1) „Oha – Sollte der ohnehin schon sehr enge Raum nicht gerecht aufgeteilt werden?! Anscheinend nicht! Na dann kleb ich halt ´ne Runde an den kalten Fliesen fest und frier mir den Allerwertesten ab...“

2) „Kein Wunder, dass ich kein Platz hab bei dem ganzen Arsenal an Duschzeug...Wofür der ganze Kram wohl gut ist?“

Wenn sich Mr. und Mrs. Right unter der Dusche treffen...

3) „Eisige Fliesen hinten und vorne krieg ich auch kein warmes Wasser ab!!! Antarktische Verhältnisse hier drin – Und ich dachte geteiltes Leid ist halbes Leid...“

4) „Endlich, ein Wasserstrahl, oder AHHHH doch nicht, weg mit dieser kochenden Brühe!!! Wie kann sie darunter bloß eine Sekunde stehen, ohne sich Verbrennungen dritten Grades zuzuziehen?!?!?!“

5) „Es wäre doch eigentlich ganz lustig, wenn ich das Wasser so ganz spontan eiskalt einstellen würde. Ob sie mir dann wohl eine klebt? Hihihi.“

6) „Moment! Wieso greift sie jetzt nach meinem Duschgel und eeeehm was machen ihre Hände in meinem Bart? Na toll, und ich dachte ich hätte interessantere Stellen die man einseifen könnte...“

7) „Ach, wenn sie so lächelnd vor mir steht, fällt mir direkt wieder auf, wie hübsch sie doch ungeschminkt ist. Wieso müssen sich Frauen eigentlich immer dieses ganze Zeug ins Gesicht schmieren?“

8) „Ich schiebe sie einfach sanft zur Seite und jetzt...jaaa, da ist der wundervoll weiche Wasserstrahl. Was gibt es denn eigentlich Schöneres? Eine tolle Frau und wohlig warmes Wasser. Das könnten wir eigentlich öfter machen!!“