Richtig duschen

Eine Auszeit unter der Dusche ist was Schönes und tut unheimlich gut – keine Frage! Aber wie lange ist eigentlich gesund für die Haut? Und macht tägliches Duschen tatsächlich Sinn?

Die Mehrheit der Deutschen, rund 66 Prozent, hüpft einmal am Tag unter die Dusche. So kommen wir besser in die Gänge und fühlen uns auch gleich viel hygienischer. Doch tägliches Wasserfrönen ist aus dermatologischer Sicht nicht unbedingt empfehlenswert. Wasser entzieht der Haut nämlich die natürlichen Fette.
Der Fettsäureschutzmantel wird dadurch quasi mit abgewaschen, also deaktiviert. Die Folge: trockene Haut, die auch mal jucken kann.
Häufig ist es jedoch nicht der Reinigungsaspekt, der uns in die Dusche treibt. Vielmehr suchen wir nach einer prickelnden Erfrischung oder angenehmem Aufwärmen zwischendurch – herrlich!
Wer darauf nicht verzichten möchte, sollte ein paar Faustregeln beachten:

•  Lieber lauwarmes als heißes Wasser. Noch besser: Wechselduschen.
   Sie regen die Durchblutung an und beleben den Körper. Wer mehr
   über Wechselduschen erfahren möchte, kann das hier nachlesen!
•  Die Zeit unter Dusche beschränken – Rund zehn Minuten gelten als
   ideal.
•  Mit reinigenden Produkten sparen. Herkömmliche Duschgels oder
  -lotions entfetten die Haut meist zusätzlich.
•  Um die Haut nicht unnötig zu irritieren, reicht nach dem Duschen
   sanftes trocken tupfen mit dem Handtuch. Auch schön: einfach in
   einen weichen Bademantel schlüpfen.

Fun Fact: So oft duschen die Europäer
Spitzenreiter sind die Franzosen – rund 84 Prozent der Bevölkerung duscht mindestens einmal am Tag. Mit 66 Prozent liegen auch die Deutschen weit vorn. Schlusslichter sind Italiener und Belgier mit 57 Prozent. Hierzulande duschen wir übrigens gern warm (80 Prozent) und morgens (49 Prozent). Und das im Durchschnitt elf Minuten lang.
Wie wir übrigens unter der Dusche gezielt entschleunigen können und warum das sogar Gesundheitsexperten bestätigen, erfahrt ihr hier.

Quelle: www.netdoktor.de 

 

 

H2O, HANSA, Hansa Armaturen, HANSAPOLO, Richtig duschen, Vergleich, Europa, Wasserverbrauch, Bad